Anmeldung

Judo

Informationen und Berichte

Links:

Bayerischer Judo-Verband e.V.

Deutscher Judobund e.V.

 

Stolzes Ziel erreicht –

1. Qualifikation für Deutsche U21-Meisterschaft

 

 

Durch ihre erbrachte Leistung auf der Bayerischen Meisterschaft der U21 war die amtierende Bayerische Vizemeisterin Franziska Krist auf der Süddeutschen Einzelmeisterschaft (U21) startberechtigt. Diese wurde durch den Deutschen Judo Bund am 18. Februar 2018 in Heilbronn ausgetragen. Franziska vertrat dort den TSV Walkertshofen als eine von nur drei qualifizierten schwäbischen Kämpferinnen, unterstützt von ihrer Trainerin Barbara Eschenlohr sowie zwei weiteren Begleitern.

In ihrem ersten Kampf musste sich Franziska letztendlich Veronika Grünwalder (TV Lenggries), der anschließend gekürten Süddeutschen Meisterin 2018, geschlagen geben. Während ihrem zweiten Kampf leistete sie ihrer Gegnerin Liva Schätz (TSV Neutraubling) trotz hohem Graduierungsunterschied zähen Widerstand, der schließlich leider nicht ganz zum Sieg reichte.

Dennoch reichten Franziskas kämpferischer Wille und ihre Leistung für den dritten Platz in der Gewichtsklasse bis 78 kg.

Durch diesen stolz erkämpften Podestplatz ist Franziska erstmals auf der Deutschen U21-Einzelmeisterschaft in Frankfurt/Oder am 10./11. März 2018 startberechtigt.

Wir wünschen ihr viel Glück und drücken ihr die Daumen!


 

U21 - Bayerischer Vizemeistertitel erkämpft

 

Am 28. Januar 2018 wurde die Bayerische Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen (U21) in Nürnberg-Altenfurt ausgetragen.

Kampfbeginn der Frauen war auf 11 Uhr festgelegt worden, weshalb sich die qualifizierte Kämpferin Franziska Krist sowie deren Trainerin Barbara Eschenlohr fast vier Stunden vorher auf den Weg nach Altenfurt machten.

Gegen Liva Schätz (TSV Neutraubling) erkämpfte sich Franziska dort, wieder in der Gewichtsklasse bis 78kg, den Bayerischen Vizemeistertitel.

Durch diese erbrachte Leistung ist Franziska auf der Süddeutschen Einzelmeisterschaft der U21, das Qualifikationsturnier für die Deutsche U21-Einzelmeisterschaft, am 18. Februar 2018 in Heilbronn startberechtigt.


 

Südbayerische EM U21 -  2. Platz

 

Franziska Krist startete am 21. Januar 2018 für den TSV Walkertshofen auf der Südbayerischen Einzelmeisterschaft der U21 in München.

Dort erkämpfte sie sich gegen Veronika Grünwalder (TV Lenggries) den zweiten Platz ihrer Gewichtsklasse (-78kg) und schaffte somit die Qualifikation für die Bayerische Einzelmeisterschaft am 28. Januar 2018 in Nürnberg-Altenfurt.


 

 

Kurz vor Ende des Jahres stand noch das Großereignis Gürtelpüfung an

11.12.2017


Die Judoka präsentierten ihr erlerntes Können den Prüfern, um sich den nächsthöheren Gürtel zu verdienen. Hierfür haben die Judokids monatelang fleißig und konzentriert geübt.

 

Erfolgreiche Kämpfe auf der Bezirkseinzelmeisterschaft in Kaufbeuren

 

Am 2. Advent fand die Schwäbische Bezirkseinzelmeisterschaft der Altersklassen U18 und U21 sowie das Ranglistenturnier der U15 in Kaufbeuren statt. Trotz den überschaubaren 54 Teilnehmern war es eine gelungene Veranstaltung.

Der TSV Walkertshofen war mit vier Kämpfern und deren Trainerin Barbara Eschenlohr vertreten.

Nach einer langen Wartezeit wurden bei der Siegerehrung schließlich die stolz erkämpften Plätze bekanntgegeben:

Merle Ebert erkämpfte sich bei ihrem allerersten Turnier in der Gewichtsklasse bis 48 kg den ersten Platz der Rangliste. Hugo Matthes erkämpfte sich über 66 kg einen hervorragenden dritten Platz in der Rangliste, auch er bestreitete am 10.12. sein allererstes Turnier. Till Ebert (U18) erreichte bei seinem zweiten Wettkampf in der Gewichtsklasse bis 90 kg den ersten Platz und somit den Titel des Schwäbischen Bezirkseinzelmeisters. In der Altersklasse U21 erkämpfte sich Franziska Krist (- 70 kg) die Silbermedaille und dadurch den Schwäbischen Vizemeistertitel.


 

 

Erste Teilnahme auf der Süddeutschen Einzelmeisterschaft 2017 in Peiting

 

Durch den mit Peiting nahegelegenen Austragungsort der Süddeutschen Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen war dort am 2. Dezember 2017 der TSV Walkertshofen durch Franziska Krist vertreten.

Diese trat, in der am stärksten besetzten Gewichtsklasse bis 70 kg, zum ersten Mal bei einem Wettkampf auf Bundesebene an.

Der erste Kampf gegen Hanna Fuchs, die anschließend gekürte Süddeutsche Meisterin 2017, war durch den großen Erfahrungsunterschied ziemlich schnell verloren. Mit ihrem zweiten Kampf gewann Franziska ihren allerersten Standkampf: Gegen die Bundesligakämpferin Maike Frye siegte sie schließlich im Bodenkampf nach einem ausweglosen Haltegriff.

Durch die Niederlage im darauffolgenden Kampf gegen Anne Föllner, spätere Drittplatzierte, stand für Franziska Krist auf ihrer ersten Süddeutschen Einzelmeisterschaft der stolz erkämpfte 7. Platz fest.

 

Bezirkseinzelmeisterschaft U10 und U12 am 19.11.2017 in Kaufbeuren


Die Judoka des TSV Walkertshofen liesen die Saison 2017 mit den folgenden Platzierungen ausklingen:

- Kraus Lukas, -31 kg, 2. Platz

- Greif Christian, -28 kg, 4. Platz

- Schmid Aaron, -35 kg, 4. Platz

- Hagenbusch Max, -30 kg, 5. Platz

Die Trainer gratulieren hierzu ganz herzlich, super Jungs!




 

Siegreicher Kampftag auf der Bayerischen Bodenmeisterschaft 2017 in Schwabmünchen

 

Am Samstag den 18. November 2017 fand wieder die alljährlich stattfindende Bayerische Bodenmeisterschaft im Judo statt. Austragungsort war der TSV Schwabmünchen, Partnerverein des TSV Walkertshofen.

Sieben Judoka kämpften für unseren Verein am Boden:

Lea Dempf konnte sich bei den Frauen unter 30 Jahren in der Gewichtsklasse bis 63 kg den zweiten Platz erkämpfen.

Eine weitere Kämpferin – Franziska Krist – erkämpfte sich in der gleichen Altersklasse in der Gewichtsklasse bis 70 kg den Bayerischen Meistertitel und nahm zusätzlich auch an der offenen Allkategorie der Frauen teil.

Die dritte Frau im Bunde ist Barbara Eschenlohr welche sich in der Altersklasse U30 über 78 kg und in der Allkategorie jeweils die Goldmedaille erkämpfte.

Bei den Männern erkämpfte sich Julian Beier bei seinem allerersten Wettkampf nach seinem ersten Trainingsjahr einen hervorragenden fünften Platz.

In der Gewichtsklasse bis 90 kg MU30 starteten Patrick Köbler und Kevin Weiland. Patrick sicherte sich den fünften Platz und Kevin Weiland sich den Bayerischen Vizemeistertitel.

Konrad Baur, genannt unser Brumm-Bär, wurde Bayerischer Meister bei den Männern Ü30 über 100 kg und erkämpfte sich zudem den fünften Platz in der Allkategorie der Männer.

Mit selbstgebackenen Kuchen ließen die Kämpfer den erfolgreichen Wettkampf verdient ausklingen!


 

Kaderlehrgang für die U10 / U12 am 29.10.2017 in Kaufbeuren


Andere Trainer - Andere Perspektiven - Neue Freundschaften


Die Judoka des TSV Walkertshofen (Lara Kleber, Lukas Kraus, Aaron Schmid, Max Hagenbusch und Max Höfle) nahmen zusammen mit vielen anderen Judoka aus Schwaben an einem Kaderlehrgang in Kaufbeuren teil. Ziel dieses Lehrgangs war das spielerische Vermitteln von Wettkampftechniken. Doch diese Lehrgänge haben, neben dem Erlernen von neuen Prinzipien und Techniken, den Vorteil, dass das neu Erlernte sogleich an neu gewonnenen Freunden ausprobiert werden kann. Oft halten diese neu gewonnenen Freundschaften sehr lange, da man diese Freunde auf vielen Turnieren wieder begegnet.

Da trifft es sich, dass das nächste Turnier, die Bezirkseinzelmeisterschaft am 19. November schon wieder direkt vor der Türe steht.

 

Qualifikation für die deutsche Meisterschaft - geschafft

21. Oktober 2017 in Künzell / HE

Eine Goldmedaille gab es am 21. Okt. für Barbara Eschenlohr auf der deutschen Pokalmeisterschaft, das ist das Qualifikationsturnier für die Deutsche Einzelmeisterschaft am 20 / 21. Januar 2018 in Bad Cannstadt (WÜ).

Wir drücken Barbara die Daumen für die Deutsche Einzelmeisterschaft.

 

Medaillen auf der Bayerischen Meisterschaft erkämpft


Silber - Bronze - ein fünfter Platz und eine Teilnahme


Das sind die Ergebnisse der Bayerischen Einzelmeisterschaft vom 08.10.2017.

Franziska Krist ging in der sehr stark umkämpften Gewichtsklasse -78 kg an den Start und konnte sich einen hervorragenden 5. Platz erkämpfen.

Sandra Eckel vertrat den TSV Schwabmünchen in der Gewichtsklasse -63 kg, hier unterlag sie zwei sehr kampferprobten Konkurrentinnen und sicherte sich so die Bronze Medaille.

Barbara Eschenlohr holte sich die Silbermedaille in der Gewichtsklasse +78 kg und schaffte damit die Qualifikation für die deutsche Pokalmeisterschaft.

Herbert Baur kämpfte in der qualitativ sehr starken Gewichtsklasse -90 kg.


Der nächste Schritt ist die Süddeutsche Meisterschaft, wir drücken unseren Athleten die Daumen hierfür.


 

Schwäbische Meistertitel erkämpft


Bezirkseinzelmeisterschaft Frauen / Männer - Ranglistenturnier U21 - 17.09.2017

Erfolglreiches Wochenende

für den TSV Walkertshofen und den TSV Schwabmünchen

Auch dieses Wochendende zeigten die Judoka des TSV Walkertshofen und des TSV Schwabmünchen, dass sie an der Spitze ganz vorne mitkämpfen.

In der Altersklasse unter 21 Jahren vertraten die Judoka Franziska Krist und Lea Dempf den TSV Walkertshofen und konnten eine Gold- und eine Silbermedaille erkämpfen.

Weiterhin kämpften die beiden Damen in der nächsthöheren Altersklasse der Frauen mit, hier konnten sie sich einen hervorragenden ersten und dritten Platz sichern.

Kevin Weiland tratt, für den TSV Walkertshofen, in der am stärksten besetzten Gewichtsklasse -90 kg bei den Männern  an, hier konnte er sich, nach langer verletzungsbedingter Pause, einen sehr erfolgreichen 5. Platz erkämpfen.

Für den TSV Schwabmünchen ging bei den Frauen Sandra Eckel und Barbara Eschenlohr an den Start, sie erkämpften sich eine Silber- und eine Goldmedaille.

Herbert Baur vertrat die Männer des TSV Schwabmünchen -90 kg und holte sich hier, trotz einiger zweifelhafter Kampfrichterentscheidungen die Goldmedaille.

Wir gratulieren den Kämpfern ganz herzlich für die hervorragenden Leistungen.

 

Ferienschnuppertraining 2017 - TSV Walkertshofen - Abteilung Judo

hmmm - Judo - was ist das genau?


Auch dieses Jahr bot die Judoabteilung des TSV Walkertshofen ein Ferienschnuppertraining im Zuge des Ferienprogrammes an. Dieses Angebot wurde auch wieder von sehr interessierten Kids wahrgenommen.

Ziel unseres Ferienschnuppertrainings ist es, auf diese Frage "was ist das - Judo" eine Antwort zu geben. Wir möchten den Kindern nicht nur die Freude an der Bewegung durch Spiele, Turnen und Kräftemessen zeigen, sondern auch die Werte vermitteln, durch die der Judosport geprägt ist: Höflichkeit, Mut, Ehrlichkeit, Respekt, Wertschätzung, Selbstbeherrschung, Ernsthaftigkeit, Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Bescheidenheit.

Das Miteinander steht im Judo ganz vorne, ein Zeichen, dass das Training und die Sportart gefallen hat, sieht man daran, dass einige Kinder das Vereinstraining, auch nach dem Ferienschnuppertraining, weiterhin besuchen.

 

Quelle: Dreamstime.com

 

Vorzeitiger Meistertiel erkämpft

Nach 4 von 5 Kampftagen steht bereits fest, dass das JT Oberland den Meistertitel erkämpfen konnte.

Obwohl Franzi, Lea und Sandra zum ersten Mal in der Bayernliga auf der Matte standen, konnten sie die Mannschaft nicht nur durch Motivation, sondern auch durch sehr starke kämpferische Leistungen unterstützen.

siehe auch: www.jt-oberland.de

 

 

 

Walkertshofer Judoka zeigen Ihr können in der Gürtelprüfung und verdienen sich den nächsthöheren Gürtel

In der Gürtelprüfung am 8. Mai 2017 zeigten 22 Walkertshofer Judoka, dass sie sich den nächsthöheren Gürtel verdient haben und beeindruckten durch teils sehr gute technische Leistungen und hervorragende Teamfähigkeit den Prüfer und die Trainer.

 

Walkertshofer kämpfen in der Bayernliga Frauen


Die Walkertshofer Frauen kämpfen zusammen mit Mädel´s aus Schwabmünchen in der Bayernliga beim Judo Team Oberland.


Lea Dempf und Franziska Krist verstärken zusammen mit Sandra Eckel und Barbara Eschenlohr die Mannschaft des JT Oberland.

 

Dreimal Gold - Dreimal Silber für den TSV Walkertshofen

Bayerische Bodenmeisterschaft in Unterhaching


Bei der Bayerischen Bodenmeisterschaft haben die Walkertshofer Judoka

Lea Dempf, Franziska Krist, Konrad Baur und Barbara Eschenlohr einen sehr starken Auftritt hingelegt und durch ihre kämpferischen Fähigkeiten überzeugt.

Alle beteiligten waren mit den Leistungen sehr zufrieden, die Medaillenbilanz war:

Silbermedaille für Lea Dempf und Franziska Krist

Silber- und Goldmedaille für Konrad Baur

zweimal Gold für Barbara Eschenlohr

 

Walkertshofer Judoka - auch der Nachwuchs geht zum Kämpfen

Schwäbische Einzelmeisterschaft 20. Nov. 2016

Bei der schwäbischen Einzelmeisterschaft in der Altersklasse unter 10 und 12 Jahren erkämpften sich die Walkertshofer Judoka auch Medaillen.

In der Altersklasse unter 10 Jahren gingen für den TSV Walkertshofen Aaron Schmid, Greif Christian und Max Hagenbusch an den Start.

Bei den älteren war der TSV Walkertshofen durch Franziska Greif, Lukas Hagenbusch und Pius Schmid vertreten.

Medaillenbilanz:

Silber für Franziska Greif

Bronze für Christan Greif

vierter Platz für Aaron Schmid und Pius Schmid

und fünfte Plätze für Max Hagenbusch und Lukas Hagenbusch

 

Südbayerische Mannschaftsmeisterschaft der U12 am 23.04.2016 in Wemding

David Höld verstärkte die Mannschaft des TSV Schwabmünchen bei der südbayerischen Mannschaftsmeisterschaft. Es waren 13 Mannschaften bei den Buben aus ganz Südbayern vertreten. Die Schwaben konnten sich gegen ihre Gegner durch ein sehr starkes Auftreten behaupten und qualifizierten sich dadurch für die Bayerische Mannschaftsmeisterschaft. 

 

 

Schwäbische Mannschaftsmeisterschaft der U12 - Walkertshofer Judoka unterstützen die Schwabmüncher Judoka

Lukas Hagenbusch kämpfte zusammen mit dem TSV Schwabmünchen an der schwäbischen Mannschaftsmeisterschaft in Memmingen und erkämpfte sich einen saustarken 3. Platz. Hervorzuheben waren neben den sehr starken Kämpfen, die Motivation, sowie der Teamgeist der Mannschaft.

 

... erster Nachwuchs-Braungurt bei den Walkertshofer Judoka...

Theresa Gansler päsentiert stolz ihren neu erworbenen braunen Judogürtel. Als beste Teilnehmerin an der zentralen Braungurtprüfung bestand Theresa die angetretene Prüfung und repräsentiert damit vorbildlich den Walkertshofer Judoverein.

 

... Freunde braucht der Mensch...


darum nahmen ein paar mutige Walkertshofer Judoka die Möglichkeit wahr an einem Freundschaftstraining in Schwabmünchen teilzunehmen. Weitere Gäste kamen aus Augsburg und aus Königsbrunn.

Das Schöne an einem Training in einem anderen Verein ist nicht nur die Möglichkeit seine Kräfte mit anderen Kämpfern zu messen, sondern auch andere Trainingsmethoden von fremden Trainern kennenzulernen.

Nach einem kurzen Aufwärmspiel wurden die technischen Fähigkeiten weiter ausgebaut und schließlich konnten die Kämpfer ihre Fähigkeiten an fremden Judoka währen der Trainingswettkämpfe testen.

Die Walkertshofer Judotrainer freuen sich, dass das Training nicht nur Anstrengung sondern auch viel Freude bereitete, daher werden wir die Möglichkeit eines erneuten Freundschaftstrainings gerne nutzen und bedanken uns hierbei bei den Eltern für das Engagement und den Taxidienst.


siehe auch:

http://www.bayernjudo.de/home/aus-den-vereinen/show/page-2330/

http://www.judo-schwabmünchen.de/index.php?news


 

 

... auch im Jahre 2015 besuchte der Nikolaus unsere Judoka des TSV Walkertshofen.

Neben ein paar mahnenden Worten gab es auch sehr viel Lob und ein nicht ganz kleines Geschenk vom Nikolaus.

Wie schon fast Tradition geworden vertrieben sich die kleinen Judoka die Wartezeit mit Kräftemessen gegen die Erwachsenen beim Tauziehen, gemeinsamen Bodenrandori und beim Fußballspielen; das brachte viel Spaß bei unserem Weihnachtstraining.

Der Abend wurde mit Kinderpunsch und selbsgemachten Plätzchen gefeiert.

 

 

Max Hagenbusch strahlt übers ganze Gesicht - er erkämpfte sich bei seinem aller ersten Turnier, am 15.11.2015 in Memmingen, in der Altersklasse U10 Jahren, die bronze Medaille.

 

Schwabmünchen - Walkertshofer Judoka räumen bei der Bayrischen Boden-Meisterschaft ab


Am 24.10.2015 starteten drei Mädels und zwei Jungs des TSV Walkertshofen zu ihrem 1. Wettkampf und gewannen drei Bronze und eine Goldmedaille.

Ihre Trainer Konrad Baur & Barbara Eschenlohr gingen mit gutem Beispiel voran und brachten zwei Pokale und zusätzlich nochmal zwei Goldmedaillen nach Hause.


Bei der diesjährigen Bodenmeisterschaft nahmen 92 Judoka aus über 30 verschiedenen Vereinen teil. Trotz starker Konkurrenz, mit meist höheren Graduierungen, schlugen sich die Teilnehmer des TSV Walkertshofen wacker und erkämpften sich zwei Siege. Die fünf Judoka des TSVs hatten sehr viel Spaß und konnten einige Erfahrungen sammeln, auch wenn dafür Schrammen, Zerrungen und sogar Sauerstoffmangel mit folgender Ohnmacht in Kauf genommen werden mussten.

Mit viel Engagement trainieren sie nun auf weitere Wettkämpfe hin.


Bericht verfasst von unseren stolzen Judoka

 

... unsere Jüngsten präsentieren stolz ihre neuen Gürtel nach bestandener Gürtelprüfung am 21.09.2015.

 

ebenso stolz mit ihren neuen Gürteln (von links): Hanna Hagenbusch, Lukas Hagenbusch und Anita Greif